Landhaus Zum Igelsberg

 

Unstrut-Saale-Radwegtour

 

   
Willkommen
  Appartement
  So finden Sie uns
  Feste feiern
  Umgebung
  Ausflugsziele
  Freizeitaktivitäten
  Unstrut-Saale-Radwegtour
  Preise
  Belegungsplan
  Bilder Ferienhaus
  Bilder Umgebung
  Aktuelles und News
  Reiseberichte
 
  • Lobitzsch
  •  
  • Region Uichteritz
  •  
  • Jamaika
  •  
  • Nordamerika
  •  
  • Resort Linstow
  •  
  • Ferienpark Bispingen
  •  
  • Cuba - Perle der Karibik
  •  
  • Australien - ein Traum wird wahr
  •  
  • Barbados, eine Insel der kleinen Antillen
  •  
  • Neuseeland - eine Reise um die halbe Welt
  •     
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
      Startseite

    Wir entdecken den Unstrut-Saale-Radweg 2017

    Mein Zug von Leißling nach Naumburg fällt aus; also auf's Rad und 9,2 km nach Naumburg. Ankunft: 9.25 Uhr nach 40 min Fahrzeit; treffe ich D, am Fahrstuhl; auf dem Bahnsteig warten D., C. und W.; 9.42 Uhr Weiterfahrt nach Nebra. Automat nimmt nur Münzen; D. borgt mir 2 . Fahrt an riesigen Sonnenblumenfeldern vorbei.

    Ankunft Nebra Hbf: 10.22 Uhr. Fahrt Richtung Reinsdorf am rechten Ufer der Unstrut. Rast im Grünen Nähe Kreuzkirche. Jeder packt aus, was er mitgebracht hat. Spitzenreiter sind hier D. u. D..

    Weiterfahrt nach Burgscheidungen. Imposantes Schloss mit Park (ein Besuch wert). Auf der Terrasse des Restaurants ruhen wir uns bei Getränken u. Kuchen aus.

    Nächste Pause in der Zeddenbachmühle gegen 14 Uhr. Wir stärken uns mit einem Mittagessen. Nach einer Stunde setzen wir die Fahrt nach Freyburg fort.

    Von weitem sehen wir den Dicken Wilhelm u. die Neunburg. Fahren weiter nach Großjena bis zum Blütengrund. Hier erholen wir uns bei Weinschorle und Wein in der Nähe des Radierhäuschens des Malers u. Grafikers Max Klinger.

    Später entdecken wir das Steinerne Bilderbuch. Am Ende des Unstrut-Radweges an der Saalebrücke im Ort Naumburg-Henne entschließen wir uns, am rechten Saaleufer auf dem Saale-Radweg die letzten 9,2 km zu fahren, um in Leißling den Zug nach Halle um 17.59 Uhr zu erreichen. Dies schaffen wir mit 25 km/h in 40 min. Leider fährt samstags der Zug nicht! Auf dem Bahnsteig warten mit uns noch eine Gruppe Flüchtlinge. Plötzlich kommt ein Güterzug und mein neuer Hut fliegt mit dem Zug mit. Ein junger Mann rennt los und findet nach 399 m meinen Hut und bringt diesen mir. Was für eine Freude! Ich bin happy! Das ist mir ein Finderlohn von 5 wert!

    Wir nehmen Abschied: die Hallenser fahren weiter nach Weißenfels und steigen dort in den Zug nach Halle und ich fahre nach Lobitzsch im Schneckentempo, um mich von der rasanten letzten Strecke zu erholen!

    Was für ein interessanter Tag und sogar das Wetter spielte mit (kein Regen u. ca. 20 Grad)! Gern im nächsten Jahr wieder. Es gibt noch viel zu entdecken!


    Ferien und Feiern im Landhaus Zum Igelsberg - Margret Hempel - Zum Igelsberg 5 - 06667 Lobitzsch - 
    Tel.: 03443 337548 - E-Mail: Appartement Hempel
    Copyright
    Disclaimer
    Impressum