Landhaus Zum Igelsberg

 

Reiseberichte

 

   
Willkommen
  Appartement
  So finden Sie uns
  Feste feiern
  Umgebung
  Ausflugsziele
  Freizeitaktivitäten
  Unstrut-Saale-Radwegtour
  Preise
  Belegungsplan
  Bilder Ferienhaus
  Bilder Umgebung
  Aktuelles und News
  Reiseberichte
 
  • Lobitzsch
  •  
  • Region Uichteritz
  •  
  • Jamaika
  •  
  • Nordamerika
  •  
  • Resort Linstow
  •  
  • Ferienpark Bispingen
  •  
  • Cuba - Perle der Karibik
  •  
  • Australien - ein Traum wird wahr
  •  
  • Barbados, eine Insel der kleinen Antillen
  •  
  • Neuseeland - eine Reise um die halbe Welt
  •     
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
      Startseite

    Erinnerungen an die Australienreise - der Schatz unseres Lebens

    Vorwort

    Samstag, 22.10. bis Montag, 24.10. Leipzig - Frankfurt - Singapur - Sydney. Unsere Kinder fahren uns zum Flughafen Leipzig/Halle. Abflug: 18.45 Uhr; Ankunft in Frankfurt: 19.40 Uhr; 2. Station: 22 Uhr nach Singapur. 18 h Flug; Ankunft: 23.10., 16.25 Uhr; 20.15 Uhr Flug nach Sydney; Ankunft: 07.06 Uhr am 24.10. (11 h Flug), dabei verliert mein Mann seinen Pass, wird auf dem Weg zum Flieger gefunden (großes Glück); beim Suchen kleine schwarze Tasche mit allen Papieren am Eingang des Fliegers liegen gelassen, renne wie wild zurück, drängle mich durch die Passagiere und entdecke diese (bin kurz vorm Herzinfakt)! Nette Platznachbarin kennengelernt (treffen sie auf der Schifffahrt am 25.10. wieder). Zügige Abfertigung bei der Einreise in Sydney; Koffer schnell gefunden und ab in den auf uns wartenden Mercedes. Nach einer 15 minütigen Fahrt im RENDEZVOUS Hotel City Central angekommen. Check in und Frühstück und dann 5 h Schlaf nachholen. Wir lassen es gemächlich angehen. 2 h City erkunden und 18 Uhr Treff mit J., dem Guide und den 6 Reiseteilnehmern: M., G. und I., Jutta, H. und K.! Kurze Einweisung mit einem Willkommensgetränk eigener Wahl. 19 Uhr gehen wir als Reisegruppe auf Empfehlung von J. in eine urige Lokalität und essen Chicken Burger und trinken Bier bzw. Wasser. Angenehme Runde!

    Reisezeit : 24.10.2016 bis 06.11.2016

    Rundreise

    Kosten für zwei Personen: 11.160

    Ablauf

    Dienstag, 25.10. Sydney

    6 Uhr stehen wir auf und 7 Uhr frühstücken wir mit den anderen. J. holt uns mit einem Kleinbus zu einer Stadtrundfahrt ab. Wir erkunden die 4 Millionen Metropole mit ihrem herrlichen Naturhafen. Mittags gehen wir an Bord eines Schiffes und erleben den Hafen bei einer entspannten Rundfahrt mit super Mittagessen. Im Hotel zurück, erleben wir eine böse Überraschung: Das Bad steht unter Wasser. Wir ziehen von der 12. Etage in die 3. um. Dann zweites Dilemma: Videokamera defekt! Na ja ein Unglück kommt selten allein! Es reicht für heute! Kaum liegen wir, fallen uns die Augen zu!

    Mittwoch, 26.10. Sydney - Blue Mountains

    Wir bleiben einen ganzen Tag unterwegs. J. fährt uns zu den schönsten Blickpunkten des Blue Mountains Nationalpark. Wir sehen Kängurus (leider nur kurz), besuchen Wentworth Falls, das malerische Leura, Echo Point bei den 3 Sisters und Blackheath. Gegen 16.30 Uhr sind wir zurück und verabreden uns für 18.30 Uhr zum Abendessen im Shakespeare.

    Donnerstag, 27.10. Sydney - Ayers Rock

    Transfer zum Flughafen durch J., um zum Ayers Rock im Uluru Nationalpark zu fliegen. Ausgerüstet mit Wasser, Mückenspray, Sonnencreme und leichten Sachen. Am Flughafen erwartet uns C., unser 2. Guide. Wir sind jetzt doppelt so viele. Wir fahren ins Outback Pioneer Hotel und erhalten unseren Schlüssel von C.. Dann umrunden wir den wuchtigen Inselberg (Wunsch der Aborigines, diesen nicht zu besteigen). An interessanten Stellen fotografieren wir wie die Bienen. Kurzwanderungen und ein Sonnenuntergang bei einem Glas Sekt erfreuen unsere Herzen!

    Freitag, 28.10. Ayers Rock - Kingston Canons

    Der Tag beginnt sehr früh, um den Sonnenaufgang zu erleben. Ich stehe 4.30 Uhr auf und 5 Uhr fahren wir zu einem Aussichtspunkt. Leider ist der Himmel bedeckt und das Farbenspiel des Felsens bleibt aus. J. hat also nichts verpasst! Er ist nämlich nicht mitgekommen! Nach dem Frühstück fahren wir wieder los und unternehmen mehrere Kurzwanderungen. C. macht uns mit der Geschichte der Aborigines vertraut. Anregungen erhalten wir auch in dem von den Ureinwohnern geführten Cultural Centre gleich neben dem Uluru. Nachmittags geht es durch faszinierende Wüstenlandschaft weiter zu zwei Farmen und zum Kings Canyon. Hier zeigt uns C. die morgige Wanderung, Kingston Canyon Walk, 5,5 km lang und 3,5 h Dauer. Von 16 Teilnehmern entscheiden sich sechs mitzugehen und ich bin dabei. Leider löscht J. im Bus alle Bilder von meiner Kamera. Im Kingston Canyon Rest erwartet uns ein tolles Zimmer mit Whirlpool. Nach dem Abendessen genieße ich dort ein Bad.

    Samstag, 29.10. Ayers Rock - Kings Canyon

    Der Tag beginnt 6.30 Uhr. Die 6 Teilnehmer unternehmen die Wanderung bei den hundert Meter hohen Wänden des Kings Canyon. Was für ein Naturerlebnis! 9.30 Uhr fahren wir dann weiter über Lasseter u. Stuart Highway in die "Hauptstadt des Roten Zentrums" Alice Springs in fünf Stunden (441 km) - bequem und auf gut ausgebauter Straße vorbei an der 3.221 km2 großen Angas-Dowus-Rinderfarm Richtung Watarrka National Park mit dem Kings Canyon. Wir besuchen die Kings Creek Station und die George Gill Ranges. Außerdem machen wir halt auf einer Kamelfarm. Im Chifley Hotel angekommen, schwimmen wir einige Runden und spielen dann Doppelkopf. Leider verliere ich.

    Sonntag, 30.10. - Alice Springs - Western MacDonnell Ranges

    Heute erkunden wir Alice Springs - "Stadt im Herzen" Australiens. Wir machen einen Abstecher zur Old Telegraph Station (1872 errichtet u. 1932 geschlossen) bei einer Spitzentemperatur von fast 40 Grad. Gleich nach der Stadtgrenze im neuen Alice Springs Desert Park unternehmen wir eine Simpson Gap Wanderung im Roe Creek zur Gap. Dann suchen wir die nur 9 m breite Schlucht des Stanley Chasm auf, ein Highlight hier. Nach dem Mittagessen fahren wir zur Royal Flying Doctor Base und sehen uns einen tollen Film an.

    Montag, 31.10. - Alice Springs - Cairns

    Heute verlassen wir Alice Springs und gehen den Vormittag ruhig an. Alice Springs am frühen Morgen, das ist, als hätte jemand über Nacht versehentlich die Klimaanlage laufen lassen. Es ist kühl, ich gehe aber trotzdem meine zehn Runden schwimmen und anschließend frühstücken wir. 10 Uhr checken wir aus. 11 Uhr holt uns Carsten ab und wir fahren gleich nach der Stadtgrenze in den Alice Springs Desert Park. Hier können wir die Wechselbeziehungen von Pflanzen, Menschen und Tieren unter Wüstenbedingungen erleben. Im Exhibition Centre verwandelt sich ein 1.746 m großes Fenster mit Ausblick auf die Mac Donnel-Berge auf Knopfdruck in eine Riesenleinwand und eine 20 minütige Reise durch viereinhalb Milliarden Jahre Wüstenevolution beginnt. Nach der 1 stündigen Shopping-Tour landen wir auf dem Flughafen, wo wir die Zeit bis Abflug mit Doppelkopf überbrücken. Ein Feueralarm sorgt dafür, dass ich mein tolles Blatt verliere! Nach einem ca. 2 h Flug u. einer kurzen Busfahrt ins Hotel treffen wir uns zu einem Schlummertrunk in der Bar. 22.30 Uhr fallen mir die Augen zu.

    Montag, 01.11. Cairns (Kuranda)

    Heute steht ein Ganztagsausflug nach Kuranda auf dem Programm. Wir erleben die historische Bergeisenbahn, die Cairns mit dem hochgelegenen Kuranda verbindet. Nun schweben wir mit der längsten Seilbahn in der südlichen Erdhalbkugel über den Regenwald. Was für ein Erlebnis! Wir besuchen ein Kulturzentrum der Aborigines, das uns in die Geschichte, Mythologie und Lebensweise der Ureinwohner Australiens einführt. Wir werfen mit Bumerang und Speer. Dann fahren wir zurück ins Hotel. Es ist schwimmen angesagt! Abendessen findet diesmal in einem Restaurant an der Esplanade statt. Zum Abschluss spielen wir wieder Doppelkopf. Diesmal liege ich vorn! Gegen 22 Uhr suche ich das Zimmer auf. Mich erwartet mein schnarchender Mann.

    Dienstag, 02.11. Great Barrier Reef

    Heute erleben wir die Wunder des Great Barrier Reef. Wir schnorcheln in der einzigartigen, farbenfrohen Unterwasserwelt der Korallen und Fische. Leider war das Ganze überschattet von dem Unglücksfall: M. hatte wahrscheinlich einen Herzinfakt beim Schnorcheln und das Reanimieren war nicht erfolgreich. Wir sind alle wie gelähmt und können es nicht fassen. Die Tour wird abgebrochen und wir werden von der Polizei befragt. Was für ein tragisches Ende der Schnorcheltour. Ich hör noch M. sagen: "Wenn ich nach Hause komme, fragen mich meine Enkel: "Opa hast du uns was mitgebracht?" Wir erhalten das Angebot, morgen einen zweiten Versuch zu starten. Ein Trostpflaster! Vor dem Abendessen nehmen wir von M: Abschied. H. spricht bewegende Worte. Jeder erzählt eine Begebenheit mit M..

    Mittwoch, 03.11. Great Barrier Reef

    Heute starten wir erneut zur Schnorcheltour. K. und H. und J. reisen weiter, an der Küste entlang. Wir verabschieden uns herzlich und hoffen auf ein Wiedersehen. J. und ich werden mit dem Bus abgeholt, checken ein und gehen an Bord. Wir sind die einzigen Deutschen! Lisa oder Henny sprechen deutsch. Sie kümmern sich um uns! Wir kennen ja von gestern den Ablauf: 1 h Fahrt mit dem Boot (sitzen oben und es schaukelt nicht schlecht), Anlegen an die Plattform, Glasbodenboot aufsuchen und Flossen ausleihen und dann ab ins Reef (mit dem Hintergedanken, hoffentlich geht alles gut)! Gegen 12 Uhr gibt es Mittagessen (das haben wir gestern nicht mehr erlebt)! Wir gehen ein 2. Mal schnorcheln und setzen uns (bzw. ich lege mich) auf die Bänke des Außendecks. Gegen 17.45 Uhr sind wir wieder im Hotel. Ich drehe noch einige Runden im Swimmingpool und treffe dann beim Abendessen auf G. und I.. Nach 20.30 Uhr gehen wir aufs Zimmer. J. schläft schon und ich schreibe den Tagesbericht.

    Donnerstag, 04.11. Cairns

    Unseren vorletzten Tag gestalten wir individuell. Wir frühstücken mit I: und G: und dann verlassen sie uns. Sie reisen nach Melbourne weiter. Sie winken uns zum Abschied und nun waren wir nur noch zu zweit. Im Reisebegleiter steht, dass Cairns als nördlichste Stadt von Queensland, reizvolle Vorzüge zu bieten hat. Wir erleben Cairns als moderne Stadt mit einem historischen Kern der Innenstadt. Hier zu bummeln ist reizvoll. Wir folgen der Esplanade; beobachten Pelikane im Meer und folgen der Shield Street bis zum Ende. Dort erwartet uns Cairns Central Shopping-Tour Centre. Außer Passionsfrüchte und Ginger Bier kaufen wir nix. Gegen 14.30 Uhr kehren wir ins Hotel zurück, machen uns einen Kaffee und gehen dann schwimmen. Nun heißt es Koffer packen, Weckdienst organisieren, Haare waschen und zum letzten Abendessen gehen. "Heute leisten wir uns mal was teures." meint J: und ich antworte: "Ja, heute trinke ich ein Glas Rotwein!"

    Freitag, 05.11. Flug von Cairns nach Singapur -unsere Flugdaten

    Von Cairns nach Leipzig/Halle Flug 1 bestätigt Samstag, 5. November 2016 Abflug: 11:15 Cairns, Australien - Internationaler Flughafen, Terminal 1 Ankunft: 16:00 Singapur, Singapur - Changi, Terminal 2 Mit Umsteigen. Zeit zwischen den Flügen = 7:55. Flug 2 bestätigt Samstag, 5. November 2016 Abflug: 23:55 Singapur, Singapur - Changi, Terminal 3 Ankunft: 06:20 +1 Tag(e) Frankfurt, Deutschland - Internationaler Flughafen Frankfurt, Terminal 1 Mit Umsteigen. Zeit zwischen den Flügen = 3:15. Flug 3 bestätigt Sonntag, 6. November 2016 Abflug: 09:35 Frankfurt, Deutschland - Internationaler Flughafen Frankfurt, Terminal 1 Ankunft: 10:30 Leipzig/Halle Wir werden 5.45 Uhr geweckt und ich gehe wie die letzten drei Tage 10 Runden schwimmen. Gegen 6.40 Uhr frühstücken wir. Ab 7.55 Uhr warten wir auf das Auto, welches uns zum Flughafen bringen soll. Der Fahrer entdeckt uns nicht und fragt an der Rezeption nach und geht. Ich beobachte das und erkundige mich. Er bringt uns zum Airport. Die Fahrt dauert nur 10 min. 8.30 Uhr ist Check in. Mein Handgepäck wird auf Sprengstoff untersucht. Everything OK! Flieger steht schon bereit! Das australische Wechselgeld spenden wir für Royal Flying Doctor Service! 16 Uhr landen wir auf dem Flughafen Singapur. Wir suchen ewig T 3 und mussten mit der Skytrain fahren (hin, zurück und wieder hin). Stellen uns an wie die ersten Menschen! Nun heißt es ca. 8 h auf den Anschlussflug nach Frankfurt warten. Keine leichte Aufgabe, aber mit Internet machbar! 00.15 Uhr startet unser Flieger. Wir fliegen 13 h. An schlafen ist nicht zu denken, obwohl ich diesmal links einen freien Platz habe. Ich gucke 2 Filme in deutsch, spiele und mache ein Nickerchen. Endlich um 06.30 Uhr sind wir da. Mein Handgepäck wird gründlich untersucht und dann laufen wir 1 km bis zu unserem Gat 5. Hier stärken wir uns mit Hot Dog, Kaffee, Cappuccino und Bier. Haben nur 1 h Aufenthalt und 9.30 Uhr geht's ab nach Leipzig. Dank T. sind wir schnell zu Hause. Er hat das rechte Bein gestreckt auf dem Gas. Wir packen aus und fallen wie Tod ins Bett. Die anstrengende Reise hat sich auf alle Fälle gelohnt.

    Ferien und Feiern im Landhaus Zum Igelsberg - Margret Hempel - Zum Igelsberg 5 - 06667 Lobitzsch - 
    Tel.: 03443 337548 - E-Mail: Appartement Hempel
    Copyright
    Disclaimer
    Impressum